Adventswettervorhersage 06-12-2020

Wettervorhersage Advent Thüringen
71 / 100

Luftmassengrenze über Deutschland wetterwirksam !

Adventwettervorhersage zeigt vielfach unbeständiges Wetter mit erhöhtem Regenrisiko !

 

Das Satellitenbild

Adventswettervorhersage Satellitenbild Europa

Deutschland befindet sich heute im Einflussbereich eines umfangreichen Tiefdrucksystems, mit Hauptkern über dem englischen Kanal. Dieses Tief führt kalte Luftmassen bis weit in den Süden. Dabei kommt es über dem Mittelmeerraum zur Tiefdruckentwicklung auf dessen Vorderseite wie auch auf der Vorderseite des Haupttiefs eine südliche Strömung herrscht. Diese wird an den Südalpen Stauniederschläge auslösen, während auf der Nordseite Föhn eingesetzt hat. Ein leichter Föhneffekt ist derzeit auch nördlich des Erzgebirges wetterwirksam.

Über Deutschland findet sich ein Frontensystem, das als Luftmassengrenze wetterwirksam ist. Diese Luftmassengrenze trennt mildere Luft im Osten von kalter Luft im Westen und Süden und im südlichen Bereich der Luftmassengrenze kommt es zu Schneefällen. Auch am Sonntag bleibt die Luftmassengrenze wetterwirksam während sich ein kleines Tief allmählich über die Alpen nordwärts schiebt. Am Montag wird im Norden die Front als Warmfront rückläufig und kann im Westen und Südwesten Schneefälle auslösen kann. Dabei kann es auch etwas größere Schneemengen geben. Im Osten wird wohl eher nichts passieren.

Die Adventswettervorhersage Thüringen für Sonntag den 06-12-2020

Wettervorhersage Advent Thüringen

Die Adventsvorhersage zeigt für Thüringen einen eher tristen zweiten Advent. So kann es immer wieder regnen aber auch trockene Abschnitte sind dabei. Die Schneefallgrenze steigt Aufgrund der milderen Luft auf 1500 bis 1900 Meter. Die mildere Luft lässt sich gut an den Temperaturen ablesen. Vor allem Richtung Altenburger Land können diese auf 7 eventuell sogar 8 Grad hochgehen, sonst meisst 4 bis 6 Grad und auf dem Rennsteig 2 bis 4 Grad. Der Wind ist überwiegend schwach unterwegs und kommt dabei aus unterschiedlichen Richtungen. Über dem Saale-Orla-Kreis bis Greiz ist der Wind etwas kräftiger Unterwegs und kommt aus Süd bis Südost.

 

Please follow and like us:
Über Udo Karow 296 Artikel
1975 in Siegburg geboren. 1992 Hauptschulabschluss Hauptschule Kaarst-Büttgen. Mitarbeiter im Sicherheitsdienst Zertifizierung nach §34a IHK-Nürnberg 2003. Seit 2009 Hobbymeteorologe. Seit 2013 als ehrenamtlicher Meteorologe bei Unwetteralarm GmbH. Erfahrung in der Wettervorhersage sowie der Unwettervorhersage, Synoptik, Kartenmeteorologie, Radar- und Satellitenmeteorologie.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*