convective Outlook 10-06-2021

70 / 100

Convective Outlook für den 10.06.2021

Ausgegeben am 10.06.2021 um 09:00 Uhr

Gültig ab 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr

 

convective Outlook

Ein Level 2 wird ausgegeben wegen mögliche Schwergewitter mit Unwetterpotential durch heftigen Starkregen mit Überflutungsgefahr, Sturmböen bis 90 km/h und Hagel ( Durchmesser um 2 cm ) ! Der Hauptfokus liegt beim Starkregen !

Ein Level 1 wird ausgegeben wegen möglichen Gewittern mit Starkregen, kleinkörnigen Hagel und starken Böen ! Hauptfokus Starkregen !

Die Stufe 0 wird ausgegeben wegen einer Gewitterwahrscheinlichkeit von über 30 % im gesamt makierten Gebiet !

 

Wetterlage :

Deutschland wird auch heute von einem Hochdruckgebiet beeinflusst. Jedoch findet sich im Süden bis zur Mitte eine Zone mit feuchtlabiler Luft in der sich erneut Schauer und Gewitter bilden können.

Synoptik :

Erneut haben wir es wieder mit der, in den letzten Tagen vorherrschenden, feuchtlabilen Luftmasse zu tun. Dabei wird erneut ein Gehalt an niederschlagbaren Wassers von 20 bis 30 mm teils auch darüber gerechnet. Die Radiosondenaufstiege von 02 Uhr zeigen weiterhin vorhandene Feuchte aber auch Energie ( Cape )  sowie potentielle Instabilität. Dieses wird auch für den heutigen Tag gerechnet wobei die Capewerte deutlich niedriger ausfallen sollen als in den vergangenen Tagen. Punktuell zeigen die Wettermodelle eine potentielle Instabilität mit einem KO-Index von bis zu -8 K. Somit reicht ein Auslöser ( Hebung , Auslösetemperatur ) um Konvektion und somit Schauer oder Gewitter zu erzeugen.

Aufgrund der möglichen niedrigen Energiewerte werden auch die Aufwinde schwächer sein wodurch auch das Hagelrisiko deutlich abnimmt. Durch eine mögliche bodennahe Scherung von 15 bis 20 Knoten ( 0 – 1 km Low Level Shear ) kann sich unter Umständen bei niedrigen Basen Rotation einstellen. Für organisierte Konvektion reicht die hochreichende Scherung aber nicht aus. Der Energy Helicity Index EHI zeigt punktuell auffällige Werte von bis zu 0.8 was ein Hinweis sein kann für signifikante Erscheinungen bis hin zu einem Tornado der nicht ausgeschlossen werden kann, auch wenn das Risiko nicht besonders hoch erscheint.

 

Links : deutscher Wetterdienst

Kachelmannwetter

European Storm Forecast Experiment

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*