Gewitterlage 16-05-2022

gewitterlage regensummen ahrtal thüringen deutschland
79 / 100

Gewitterlage brachte punktuell viel Regen, auch das Ahrtal betroffen

Gewitterlage brachte nur punktuell viel Regen in Thüringen

 

Am gestrigen Montag, 16.Mai 2022, kam es zu einer Gewitterlage über Deutschland. Dabei sorgte zunächst eine Konvergenz für Schauer und Gewitter bevor dann im Vorfeld einer Kaltfront weitere teils kräftige Gewitter enstanden mit Wolkentops von bis zu 11 km. Dabei wurde punktuell einiges an Niederschlag abgeladen. Besonders viel gab es in Nordrhein-Westfalen und das nördliche Rheinland Pfalz. Dabei standen das Ruhrgebiet und das Ahrtal im Fokus.

Gewitterlage Niederschlagsmenge NRW

Die Grafik der kalibrierten Niederschlagsummen der letzten 24 Stunden zeigen besonders über dem Ahrtal und Umgebung wie auch im Ruhrgebiet teils Mengen von deutlich über 50 Liter die innerhalb kurzer Zeit niedergegangen sind. Dabei wurden auch Überflutungen ausgelösst die erneut auch das Ahrtal getroffen haben. Hierbei spielte der Gehalt an niederschlagbaren Wassers von teils über 25 mm in der Luftmasse eine große Rolle und so gab es dementsprechend unwetterartige Entwicklungen die sich teilweise in einer Linie formierten.

Auch in anderen Teilen Deutschlands gab es punktuell einiges an Regen aber der meisste Niederschlag wurde in den genannten Gebieten gemessen.

Gewitterlage Niederschlagssummen Thüringen

Auch über Thüringen sorgte die Gewitterlage für einzelne teils kräftige Schauer und Gewitter. Dabei gab es auch hier punktuell und eng begrenzt hohe Niederschlagsummen die aber unter der Summe aus den oben genannten Gebieten geblieben ist. Dennoch gab es teilweise über 30 Liter Regen aber es gab auch Flecken, wo es fast gar kein Niederschlag gab. So blieb flächendeckender gleichmäßiger Niederschlag aus.

Nach ein paar ruhigen Wettertagen könnte uns am Freitag eine erneute Gewitterlage drohen. Denn zunächst wird es sehr warm bis heiß bevor dann eine Kaltfront nach Deutschland reinzieht und die Hitze beendet. Dabei rechnen erste Modelle eine größere Gewitterlage, eventuell sogar eine Schwergewitterlage deren Details aber noch unsicher sind.

Was ist eine Konvergenz

zum Regenradar von Kachelmannwetter

Über Udo Karow 540 Artikel
1975 in Siegburg geboren. 1992 Hauptschulabschluss Hauptschule Kaarst-Büttgen. Mitarbeiter im Sicherheitsdienst Zertifizierung nach §34a IHK-Nürnberg 2003. Seit 2009 Hobbymeteorologe. Seit 2013 als ehrenamtlicher Meteorologe bei Unwetteralarm GmbH. Erfahrung in der Wettervorhersage sowie der Unwettervorhersage, Synoptik, Kartenmeteorologie, Radar- und Satellitenmeteorologie.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*