Neue Warnkarte ! Schwellenwerte vom deutschen Wetterdienst !

Ich habe eine neue Warnkarte erstellt, die nun in den Test geht. Der Testlauf dieser Karte wird in etwa 3 Monate dauern und kann stetig überarbeitet werden um Verbesserungen einzusetzen. Dabei habe ich mich entschlossen auf die amtlichen Schwellenwerte des deutschen Wetterdienstes zu setzen, allerdings nicht auf alle ( Stufe 0 gelb ). Für genaue Schwellenwerte für Thüringen fehlen mit noch Erfahrungswerte aus dem Bundesland wie Verhalten des Wetter bei der gegebenen Orografie. Dieses ist ein Bestandteil meiner derzeitigen Beobachtungen in Thüringen.

Hinweis : Alle Meteorologen sind Menschen und versuchen nach besten Willen immer die besten Prognosen zu bieten ! Daher beachten Sie, das auch wir Wetterfrösche menschlich sind und keine Computer oder gar Hellseher !

Kleinräumige Wetterereignisse wie Schauer oder vor allem Gewitter lassen sich nicht vorhersagen. Erst wenn diese bereits entstanden sind, lassen diese sich Vorhersagen in einem sogenannten Nowcastverfahren. Das bedeutet, man analysiert den Istzustand der Atmosphäre mittels , Daten der Wetterstationen, Flugzeuge, Schiffe und Bojen sowie den Radiosondenaufstiegen ( Wetterballone ) sowie der Auswertung von Radar und Satellitenbild. Daraus kann man die Intensität der möglichen Gewitter bestimmen und eine dementsprechende Warnung herausgeben. Die Tagesprognose vom Warnwetter zielt eher auf das mögliche Potential. So kann es passieren, das man eine ( Vorabinformation ) vor Unwetter hat aber es passiert nichts. Genau das ist das Problem der Wettervorhersage. Um genauere Ergebnisse zu bekommen helfen auch Stormspotter und Stormchaser die Unwetter vor Ort beobachten können und ihre Beobachtungen z.B. dem Verein Skywarn melden. Diese Meldungen gehen dann an den deutschen Wetterdienst in Offenbach. Ich gehöre einem anderen netz an der deutlich mehr als 200000 ehrenamtliche Wetterbeobachter hat.

Die Schwellenwerte dienen dazu die Gefahren an Mensch und Tier sowie Sachwerten abzuschätzen. Bei einer Unwetterwarnung ist verbreitet mit Schäden zu rechnen sowie Beeinträchtigungen von Mensch und Tier sowie dem Verkehrswesen.

Diese Warnkarte sieht dann so aus und ist unterteilt in der Karte an sich mit Autobahnen und Flüsse sowie den Schwellenwerten. Dazu ein Feld mit wichtigen Hinweisen und dem Feld des eigentlichen Warntextes. Der Warntext wird durch das analysieren von daten, Satellitenbilder, Radar und Modellkarten erstellt und auch mit anderen offiziellen Diensten abgeglichen um eine hohe Qualität und Trefferquote zu garantieren. Dabei sollen die Texte so abgestimmt sein, das jeder Laie diesen auch versteht. Das Ziel ist nicht nur die heimische Bevölkerung sondern auch der Tourismus. Insbesondere sollen Wanderer, Sportler und andere Freizeitsuchende davon profitieren können. Warntexte aufgrund von Prognosen erscheinen entweder am Abend vor dem Ereigniss oder am Morgen des Stichtages. Dieses ist aber auch von der Art des Ereignisses abhängig. Dauerregenereignisse oder Dauerschneefall sowie Stürme sind schon am tag vorher gut vorhersagbar während Gewitter sich erst am eigentlichen Tag besser vorhersagen lassen.

Die Stufen und Ihre Bedeutung

Stufe “ 0 “ gelb :

Die Stufe gelb dienst als Vorwarnstufe oder aber auf Wetterereignisse hinzuweisen die in keine andere Kategorie passt wie z.B. Windböen , Frost, Glätte, Nebel.

Stufe “ 1 “ orange :

Diese Stufe bezeichnet sogenanntes markantes Wetter ! Bei diesen Ereignissen besteht ein gewisses Risiko für Mensch und Tier sowie mögliche Schäden an Sachwerten sowie Verkehrsbehinderungen durch lokale Überflutungen, abgerissene Äste oder herabgewehte Dachziegel oder aber auch umgestürzte Bäume sowie erhebliche Seitenwinde auf Brücken und in freien Lagen auf den Straßen und Autobahnen.

Stufe “ 2 “ rot :

Dieses ist einer der beiden Unwetterstufen. Dabei ist ein hohes Schadensrisiko zu erwarten sowie ein hohes Risiko für Mensch und Tier. Zudem kann es deutliche Schäden im Verkehrswesen geben wie auch Stromausfälle, Hochwasser etc. Die Schadensereignisse können dabei verbreitet auftreten.

Stufe “ 3 “ violett :

Ist diese Stufe aktiv so wies es lebensgefährlich. Es besteht ein extrem hohes Risiko für Mensch und Tier sowie den Sachwerten. Verbreitet ist mit sehr hohen Schäden an Infrastruktur sowie Gebäuden zu rechnen. Diese Warnstufe ist äusserst selten und gilt für extreme Unwetter. 

 

Please follow and like us:
error0
fb-share-icon20
Tweet 20
fb-share-icon20

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*