Regionalwetter Donnerstag 13-02-2020

Regionalwetter Thüringen 13 Februar 2020
68 / 100 SEO Punktzahl

Regionalwetter : Tief bringt neue Niederschläge und Wind !

Regionalwetter isobarenkarte 13 Februar 2020

Heute zieht ein Tiefdruckgebiet von den britischen Inseln her und Richtung Polen und erfasst dabei auch Thüringen. Dabei kommt es im Bereich des Frontensystems zu teils kräftigen Niederschlägen die oberhalb 300 Meter überwiegend als Schnee fallen können. Hinter dem Tief setzt rasche Wetterberuhigung ein und es wird zunehmend milder. Am Wochenende wird es frühlingshaft mild aber freundlich. Am Sonntag kann es zum Abend hin erneut Sturm geben.

Das Regionalwetter für Thüringen

Regionalwetter Thüringen 13 Februar 2020

Der Tag ist teils freundlich, teils aber auch trüb gestartet und vor allem kommt es im Thüringer Wald und südlich davon zu gefrierenden Nebelfeldern, etwas gefrierenden Sprühregen und leichtem Schneeregen, sonst ist es trocken. Im Tagesverlauf verdichten sich die Wolken und es setzen aus Westen Niederschläge ein, die oberhalb 300 / 400 Meter als Schnee fallen. Darunter ist es meisst Schneeregen oder Regen. Dort wo es schneit kann sich eine Schneedecke ausbilden. Vorsicht !! Glättegefahr !! Zum Abend dann ansteigende Schneefallgrenze ! Die Tageshöchstwerte erreichen 2 bis 4 Grad, in den Hochlagen -1 bis +2 Grad. Der Wind weht weiterhin mäßig bis frisch mit steifen Böen aus südlichen Richtungen. In den Hochlagen der Rhön und des Thüringer Waldes besteht die Gefahr von stürmischen Böen, teils auch Sturmböen mit Geschwindigkeiten von 65 bis 80 km/h.

Wetterwarnhinweise : Dort wo es schneit ist mit Sichtbehinderungen und Schneeglätte zu rechnen. Punktuell kann es bis zu 10 cm Neuschnee geben, meisst aber 2 bis 5 cm. Am Abend und der nacht Anstieg der Schneefallgrenze und Gefahr durch Straßenglätte wegen Schneematsch und Nässe. Vor allem in den höheren Lagen können stürmische Böen auftreten und in freien exponierten Hochlagen auch Sturmböen !

Regionalwetter : Die weiteren Aussichten

In den kommenden Tagen setzt zunächst Wetterberuhigung ein. Dabei wird es immer milder bis am Wochenende frühlingshafte Werte erreicht werden. Teilweise wird es sogar recht freundlich wobei ab Samstag der Wind wieder zunehmend wird. Am Sonntag kann dann am Abend und in der Nacht ein neuer Sturm einsetzen mit Sturmböen teils schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten von 80 bis 100 km/h ! Diesbezüglich zeigen die Modelle aber noch Unsicherheiten !

Regionalwetter : Wanderwetter

Auch in den kommenden Tagen ist ein Betreten der Wälder mit äusserste Vorsicht zu genießen da viele Bäume geschwächt sich und Äste herab fallen können. Heute ist an ein Wandern etc. eher nicht zu denken und trotz Schneefall ist eher nicht von guten Winterbedingungen auszugehen da bald auch wieder Tauwetter einsetzt. Am Wochenende ist wieder ein deutlich zunehmender Wind zu erwarten.

Please follow and like us:
error0
fb-share-icon20
Tweet 20
fb-share-icon20

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*