Wettervorhersage 01-05-2021

81 / 100

Heute wechselhaft mit Schauern ! In der Nacht und Sonntag Dauerregen im Osten

Wettervorhersage zeigt wechselhaftes Wetter über Thüringen aber mild !

Wettermodelle rechnen VB-Tief, das östlich an uns vorbeiziehen soll !

 

Die Wettervorhersage : Wetterlage

Wettervorhersage Wetterlage Europa
Bodendruck und Bodenwind ( schwarz ) sowie Höhenwind ( hellblau )

Deutschland befindet sich heute auf der Nordflanke eines Tiefs mit Kern bei Genua. Dieses Tief wird uns vor allem am Sonntag beschäftigen denn es wird sich als VB-Tief entwickeln und auf dieser Zugbahn in Richtung Polen ziehen und sich jedoch im Vorfeld über dem Mittelmeer mit Feuchtigkeit vollsaugen wie ein Schwamm. Sein Gegenspieler ist heute ein Hochdruckgebiet über dem Baltikum. Die Fronten des Bodentiefs haben Verbindung zum Frontensystem eines Tiefs über Nordwestrussland. Eine weitere Hochdruckzone zeigt sich von Island über den Ostatlantik bis Madeira und weiter nach Süden. Dabei zeigt sich von den britischen Inseln bis Marokko eine Trogachse. Im Vorfeld dieser Achse stützt Hebung und Druckabfall das Bodentief über Genua und somit kann sich dieses Tief durch den Einfluss positiver Vorticity Advektion intensivieren.

Hinter der Achse sorgt Absinken für Druckanstieg und somit für die Entwicklung eines möglichen Hochdruckgebietes.Dadurch das die Strömung die Kaltluft um Deutschland herumführt ist es heute relativ mild was sich jedoch am Sonntag wieder ändern wird. Denn durch das VB-Tief gelangt Deutschland mehr und mehr auf die kühle Rückseite des Tiefs und besonders dort, wo ein Regengebiet ist wird es kaum noch um 10 Grad geben und zudem setzt erneut wechselhaftes Schauerwetter ein.

Wetterlage Europa
Bodendruck ( hPa ), Bodenwind ( Knoten – schwarz ), Höhenwind ( Knoten – hellblau )

Wie schon erwähnt zieht das Bodentief vom Golf von Genua bis Polen und intensiviert sich dabei etwas. Die Tiefdruckzone liegt weiterhin vor der nachfolgenden Trogachse die nun auch das Wetter im Nordwesten und Westen Deutschlands beeinflusst. Das Durch das Bodentief entwickelte Regengebiet zieht von Baden Württemberg und Bayern nordostwärts über Sachsen und Berlin / Brandenburg sowie Mecklenburg Vorpommern hinweg. Vor allem im Nordstau des Erzgebirges sind hohe Regensummen möglich.

Am Montag zieht das Tief bereits nach Russland ab und Deutschland gerät unter dem Einfluss eines Hochs mit Kern über dem Atlantik westlich von Portugal. Über dem Ostatlantik intensiviert sich ein neues Tief und wird zu einem Sturmtief das uns dann am Dienstag beschäftigen wird. Das Sturmtief soll sich bis Dienstagmittag weiter zur deutschen Bucht verlagern und damit ein Windfeld über Deutschland legen mit der Gefahr von Sturmböen. Dieses Sturmtief wird dann am Mittag nach Schweden abziehen jedoch vor allem über der Nordhälfte für windiges Wetter sorgen. Über dem Ostatlantik jedoch zeigt sich schon das nächste kräftige Tief.

Wettervorhersage : Deutschlandwetter

Wettervorhersage Deutschlandwetter Maifeiertag 2021
Wetter und Tageshöchstwerte nach dem hochaufgelössten Modell von Kachelmannwetter

Heute Nachmittag werden sich bei wechselnder Bewölkung weitere Schauer entwickeln bei denen Blitz und Donner nicht ausgeschlossen sind. Vielfach kann sich aber auch immer wieder die Sonne zeigen. Über Bayern und Baden Württemberg verdichtet sich die Bewölkung und von Südwesten breitet sich ein Regengebiet aus, das dann am Abend im Südwesten und in der Nacht bis Südthüringen und später auch in Sachsen Dauerregen auslösst. Der Wind ist ein schwacher Geselle und weht im Mittel mit 5 bis 15 km/h aus nördlichen Richtungen. Über Rügen kann er auch mäßig mit 20 km/h im Mittel unterwegs sein. Hier weht er aus Ost bis Südost. Die Temperaturen erreichen Werte von 14 Grad in München, bis 16 Grad in Berlin und 11 Grad in Emden. Unter den dichten Wolken und dem einsetzenden Regen überwiegend nur bis 9 Grad.

Wie schon erwähnt zieht dann ein Regengebiet in der Nacht nordostwärts und bringt Dauerregen das am Sonntagvormittag noch die Osthälfte beschäftigen wird. Sonst treten wieder neue zahlreiche Schauer auf aber auch die Sonne kann sich zeigen. Die Temperaturen erreichen Werte von 8 Grad in Dresden und 11 Grad am Rhein. Am Oberrhein sind auch bis 13 Grad möglich. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Mittel mit 15 bis 25 km/h aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen und vor allem im Nordwesten und Norden auch frisch mit 30 bis 35 km/h aus West bis Nordwest.

Die Wettervorhersage für Thüringen Samstag den 01-05-2021

Wettervorhersage für Thüringen am Maifeiertag 2021

Die Wettervorhersage für Thüringen zeigt uns heute wechselhaftes Wetter. Dabei können bei wechselnder Bewölkung Schauer auftreten aber auch die Sonne hat ihre Chancen. Es wird aber auch gebiete geben, wo es den ganzen Tag trocken bleibt. Der Wind weht dabei schwach, im Mittel mit 10 bis 15 km/h aus nördlichen Richtungen. Die Temperaturen erreichen heute Werte von 9 Grad in Oberhof und 14 Grad in Saalfeld und Pößneck sowie auch im Thüringer Becken. In der Nacht kommt dann aus Südwesten Dauerregen auf.

Allergiker müssen sich heute auf eine mäßige Belastung durch Birkenpollen einstellen. Der UV-Index erreicht heute Werte von nur 3 bis 4 und ist somit im obersten mittleren Niveau zu finden. Das Waldbrandrisiko ist heute gering mit einem Indexwert von 2. Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 1500 Meter. Die Sichtweiten sind heute bei 25 bis 35 km zu erwarten, bei Niederschlag deutlich geringer. Die Grenzschicht befindet sich heute bei 1000 bis 1200 Meter, innerhalb von Schauern bei 300 bis 600 Meter. Das Hebungskondensationsniveau liegt bei etwa 500 bis 1000 Meter. Mit einem KO-Index über 5 ist die Atmosphäre stabil geschichtet.

Hinweis : In der Nacht tritt Dauerregen auf. Dabei sind besonders nach Osten hin, Regenmengen von mehr als 30 Liter in 24 Stunden möglich ! Im Stau der Erzgebirges auch darüber ! 

Am Sonntag zieht der Regen nach Osten ab und es lockert auf bevor sich dann ab den Mittagstunden neue Schauer entwickeln und über Thüringen hinwegziehen. Allerdings kann sich auch immer wieder die Sonne zeigen. Die Temperaturen erreichen nur noch Werte von 6 Grad in Oberhof und 11 Grad im Orlatal sowie dem Thüringer Becken. Der Wind weht mäßig, im Mittel mit 20 bis 25 km/h aus West bis Nordwest. Punktuell treten Böen von 50 km/h ( Stärke 7 ) auf.

Allergiker müssen sich auf eine schwache bis mäßige Belastung durch Eschenpollen und einer starken Belastung durch Birkenpollen einstellen. Die Waldbrandgefahr ist sehr gering mit einem Risikowert von 1. Der UV-Index ist ähnlich wie am heutigen Samstag. Die Grenzschicht liegt am Sonntag bei 800 bis 1200 Meter, sinkt aber in Schauern deutlich ab. Das Hebungskondensationsniveau ist auf einer ähnlichen Höhe zu finden. Die Schneefallgrenze sinkt etwas ab und liegt bei etwa 1000 Meter. Die Sichtweiten liegen bei 20 bis 30 km, bei Niederschlag geringer. Mit einem KO-Index von +5 bis 0 K ist die Luftmasse indifferent bis leicht potentiell instabil geschichtet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*