Wettervorhersage 01-09-2020

Wettervorhersage Thüringen
87 / 100

Überwiegend wechselhaft und kühl !

Wettervorhersage für Thüringen zeigt sich herbstlich !

 

Wettervorhersage : Wetterlage

Wetterlage Europa
500 hPa Geopotential (m) & Strömung (Knoten), Fronten, 10 Meter Mittelwind (Knoten)

Deutschland liegt heute zwischen einer Hochdruckbrücke, die sich von Skandinavien bis zu den Azoren erstreckt und einem Tiefdrucksystem über Ost- sowie Südosteuropa. Hier zeigt sich ein Frontensystem, das sich von Ungarn/Rumänien bis Nordrussland erstreckt und wie eine Luftmassengrenze sehr warme bis heisse Luft von deutlich kühlerer Luft trennt. So sind in der Türkei oder auch der Ukraine Temperaturen von mehr als 30 Grad zu erwarten. Im Bereich der Tiefs und dem Frontensystem werden sich teils heftige Gewitter entwickeln die aufgrund möglicher vertikaler Windsscherung organisiert ausfallen können. So besteht in den Gebieten Unwettergefahr.

In Deutschland werden wir davon nichts merken denn bei uns hat sich kühle Luft breit gemacht. Vor allem nach Süden und Osten macht sich ein Höhentief bemerkbar und sorgt bei wechselnder bis starker Bewölkung für zahlreiche Schauer und einzelnen kurzen Gewittern. Im Norden ist es dagegen freundlicher und das Schauerrisiko ist deutlich geringer aber ebenfalls vorhanden. Durch die Hochdruckbrücke herrscht eine nordöstliche Strömung, mit der die kühle Luft zu uns geführt wird.

Am Mittwoch wird die Hochdruckzone in die Zange genommen. Zum einen von einem neuen Tief über dem nordwestlichen Polen und ein atlantisches Tief über den britischen Inseln. So ist vor allem nach Osten hin mit unbeständigem Wetter zu rechnen und es bleibt weiterhin eher herbstlich kühl. Vor allem über der Ostsee wird es zudem auch windig zugehen. Am Donnerstag hat sich das Polentief unter Abschwächung nach Schweden verlagert und zwischen Island und Irland hat sich ein umfangreiches Tief aufgebaut. Über der Biskaya liegt dann der Kern eines Hochdruckgebietes. Dadurch dreht die Strömung auf West bis Südwest und so wird es im Südwesten langsam wieder wärmer.

Wettervorhersage Thüringen für Dienstag den 01.09.2020

Wettervorhersage Thüringen

Am heutigen meteorologischen Herbstanfang, zeigt die Wettervorhersage, herbstliche Witterungsverhältnisse. Bei wechselnder bis starker Bewölkung ziehen immer wieder Regenschauer durch und auch ein kurzes Gewitter kann nicht ausgeschlossen werden. Die Temperaturen zeigen die herbstliche Stimmung bei kühlen 14 bis 17 Grad. Richtung Artern und Altenburg sind auch 18 Grad möglich. Auf dem Rennsteig sind Temperaturen von 10 bis 14 Grad zu erwarten. Der Wind weht schwach , teilweise leicht böig aus nördlichen bis nordöstlichen Richtungen.

In der kommenden Nacht lockert die Bewölkung auf und lokal kann sich Nebel bilden. Dennoch sind weitere Schauer nicht ausgeschlossen. Die Temperaturen sinken auf frische 10 bis 7 Grad. Der Wind ist dabei nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen unterwegs.

Wettervorhersage Mittwoch den 02-09-2020

Am Sonntag herrscht wechselnde Bewölkung und es treten einzelne Schauer auf. Dabei herrscht Richtung Sachsen Anhalt und Sachsen das größte Risiko und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Richtung Hessen wird es wohl deutlich trockener bleiben. An den Temperaturen ändert sich zu heute nur wenig. Es bleibt bei 15 bis 18 Grad weiterhin kühl. Der Wind weht schwach teils auch böig aus Nordwest bis West.

Wettervorhersage Wettertrend

Trend aus verschiedenen Modelllösungen. Geringe Bandbreite sicher, große Bandbreite unsicher.

Die Grafik zeigt uns nochmals mögliche Wärme zum Freitag bevor dann wieder kühlere Luft einsickert. Es zeigt dabei eine eher stabile Wetterlage mit nur wenig Niederschlag. Nach hinten raus wollen einzelne Lösungen hochsommerliche Hitze mit über 30 Grad sehen was aber eher unwahrscheinlich ist. So sieht es eher aus, als das wir uns vom Sommer langsam verabschieden sollten aber es gibt ja noch den Altweibersommer oder den goldenen Oktober.

Wettervorhersage Wanderwetter

Wer wandern gehen möchte sollte sich mit wetterfesten Kleindung ausrüsten. Es wird deutlich kühler, als das was der Körper derzeit gewohnt ist und es muss auch immer wieder mit Regenschauern gerechnet werden. Ähnlich wird es auch am Mittwoch wobei es dann eher über dem östlichen Thüringen nass wird während es am Hainich womöglich trocken bleibt. Auf dem Rennsteig herrscht ebenfalls ein leichtes Schauerrisiko. Im Kyffhäuser und dem Südharz ist mit weiteren Regenschauern zu rechnen.

Der Trend für das Wanderwetter sieht gar nicht schlecht aus denn vor allem am Freitag zeichnet sich sommerlich warmes Wetter ab.

Pollenallergiker müssen sich auf den Flug von Beifuß- und Ambrosiapollen rechnen und es sind noch einzelne Gräserpollen unterwegs.

Please follow and like us:
Über Udo Karow 257 Artikel
1975 in Siegburg geboren. 1992 Hauptschulabschluss Hauptschule Kaarst-Büttgen. Mitarbeiter im Sicherheitsdienst Zertifizierung nach §34a IHK-Nürnberg 2003. Seit 2009 Hobbymeteorologe. Seit 2013 als ehrenamtlicher Meteorologe bei Unwetteralarm GmbH. Erfahrung in der Wettervorhersage sowie der Unwettervorhersage, Synoptik, Kartenmeteorologie, Radar- und Satellitenmeteorologie.

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*