Wettervorhersage Thüringen Ostermontag 2021
82 / 100

Kaltfront bringt winterliche Witterung !

Vorher Regen, dahinter Schnee, Graupel oder Gewitter ! Kaltfront überquert Thüringen

 

Das Satellitenbild vom 05-04-2021 10 Uhr

Satellitenbild Europa Ostermontag 2021

Heute morgen zeigte das Satellitenbild die angekündigte Kaltfront, die uns aktuell von Norden nach Süden überquert. Im Vorfeld ist es noch mild bei 10 Grad in München aber dahinter fliesst deutlich kältere Luft ein wie z.B. 5 Grad in Hamburg. Dabei fällt im Bereich der Kaltfront Regen und dahinter sinkt die Schneefallgrenze deutlich ab. Zudem wurden auch schon erste Gewitter registriert.

Wettervorhersage : Wetterlage

Wetterlage Europa Ostermontag 2021

Die Ursache des zu erwartenden Kaltlufteinbruch sehen wir hier. Südwestlich von Island sehen wir den Kern eines kräftigen Hochs und über Nordskandinavien zeigt sich der Gegenspieler in Form eines umfangreichen hochreichenden Tief. Zwischen beiden Druckgebieten kommt es zu einer kräftigen Nordströmung, mit der Kaltluft arktischen Ursprungs zu uns geführt wird. Das gleiche zeigt sich auch in der Höhe, was eine deutliche vertikale Temperaturabnahme auslösst. Hierdurch entwickeln sich kräftige Schauer und auch Gewitter.

Durch die einfliessende Kaltluft sinkt die Schneefallgrenze weit ab und so kann es selbst in den Niederungen zu Schneefällen kommen. Ein erhöhter Druckunterschied zwischen West und Ost bringt zudem teils starken Wind mit der Gefahr von Sturmböen.

Diese Wetterlage wird uns wahrscheinlich noch bis zur Wochenmitte beeinflussen, bevor ein Hochdruckgebiet die Strömung auf West drehen lässt. Allerdings werden wir auf wärmeres Wetter warten müssen denn die Temperaturen werden wohl weiter auf deutlich unter 10 Grad zu finden sein. Am Freitag könnte die Strömung auf Südwest drehen und uns wieder mildere Luft bringen.

Wettervorhersage Deutschland für den 05-04-2021

Wettervorhersage Deutschlandwetter Ostermontag 2021

Aktuell wird Deutschland von einer Kaltfront überquert. Dabei findet sich im Vorfeld noch milde Luft und so sind in München nochmals 12 Grad möglich bevor auch hier die Kaltfront ankommt. Auf der Kaltfrontvorderseite setzen teils kräftige Regenfälle ein und der Wind frischt auf. Hinter der Kaltfront sinkt die Schneefallgrenze rasch ab und es treten Schneefälle und auch kräftige Schneeschauer, Graupelschauer und auch Gewitter auf.

Dabei wird es sehr windig und besonders in Schauer – oder Gewitternähe können Sturmböen auftreten. Die Temperaturen erreichen heute nochmals 8 bis 12 Grad vor der Front und nur 4 bis 6 Grad hinter der Front und in Schauern oder Gewittern kann die Temperatur noch weiter gedrückt werden. Der Wind weht mäßig bis stark, vor der Front aus West, hinter der Front aus Nordwest.

Wettervorhersage Thüringen für Ostermontag den 05-04-2021

Wettervorhersage Thüringen Ostermontag 2021

Die Wettervorhersage zeigt für Thüringen zunehmendes Aprilwetter. Zunächst fällt Regen, oberhalb 600 bis 800 Meter Schnee. Danach kommt es zur rasch wechselnden Bewölkung und es treten teils kräftige Schauer auf. Die Schneefallgrenze sinkt dabei von 600 Meter auf 400 Meter, später auf 200 Meter. Die Schauer können auch von Blitz und Donner begleitet sein und dabei kann es zu kräftigem Graupelniederschlag kommen. Vorsicht es kann punktuell zu Glätte kommen. Die Temperaturen erreichen Werte von nur noch 3 bis 5 Grad, in höheren Lagen -1 bis 3 Grad. Der Wind weht zunehmend mäßig bis stark, im Mittel mit 20 bis 30 teils auch 35 km/h aus nordwestlichen Richtungen. Dabei können in Schauer- und Gewitternähe steife bis stürmische Böen, teils auch Sturmböen auftreten.

In der kommenden Nacht kommt es landesweit zu Frost bei Minimumtemperaturen von -1 bis -4 Grad. Dabei besteht am Dienstagmorgen verbreitet Glättegefahr ! Zudem sind weitere teils kräftige Schnee- und Graupelschauer möglich.

Vor allem im Thüringer Wald sind bis Dienstagmittag bis zu 10 cm Neuschnee zu erwarten. Sonst sind punktuell durchaus bis 4 cm Neuschnee möglich.

Von Udo Karow

1975 in Siegburg geboren. 1992 Hauptschulabschluss Hauptschule Kaarst-Büttgen. Mitarbeiter im Sicherheitsdienst Zertifizierung nach §34a IHK-Nürnberg 2003. Seit 2009 Hobbymeteorologe. Seit 2013 als ehrenamtlicher Meteorologe bei Unwetteralarm GmbH. Erfahrung in der Wettervorhersage sowie der Unwettervorhersage, Synoptik, Kartenmeteorologie, Radar- und Satellitenmeteorologie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.