Wettervorhersage Thüringen
85 / 100

polare Kaltluft bringt kräftige Schneeschauer und einzelne Gewitter

Schnee,- Schneeregen- und Graupelschauer sowie einzelne Gewitter über Thüringen erwartet

 

Wettervorhersage : Satellitenbild

Wettervorhersage Satellitenbild Europa

Das Satellitenbild zeigt ein Frontensystem das von einem umfangreichen Tief über Nordskandinavien stammt. Dabei handelt es sich um die Kaltfront, die uns am gestrigen Montag überquert hat. Dabei wurde über dem zentralen Mittelmeerraum eine Zyklogenese ausgelösst und es entwickelten sich weitere Tiefs.

Über die Westflanke des Skandinavientiefs wird Kaltluft polaren Ursprungs über die Nordsee nach Deutschland geführt was man hier deutlich an der wabenartigen Bewölkung sieht. Dabei handelt es sich um vertikale Wolken in Form von Schauern und einzelnen Gewittern. Dabei sehen wir in Richtung Nordmeer überwiegend frostige Temperaturen. Selbst bei uns sind die Temperaturen eher auf winterlichen Niveau.

Wettervorhersage Deutschland für Dienstag den 06-04-2021

Wettervorhersage Deutschlandwetter

Die Wettervorhersage für Deutschland zeigt sich heute winterlich wechselhaft mit zahlreichen Schneeschauer, Graupelschauer und auch Gewittern die über Deutschland südostwärts hinwegziehen. An den Alpen kann es dabei auch längere Zeit schneien. Zwischen den Schauern und auch Gewittern gibt es auch einige trockene teils sonnige Abschnitte. Vor allem an den Küsten aber auch in Schauer- und Gewitternähe treten starke bis stürmische Böen, teils auch Sturmböen auf. Die Temperaturen erreichen am Nachmittag Werte von 3 Grad in München und 6 Grad in Frankfurt und Berlin. Punktuell sind auch Werte bis 7 Grad möglich. Der Wind weht mäßig, im Mittel mit 20 bis 30 km/h – Nordsee bis 50 km/h, aus Nordwest bis West.

Wettervorhersage Thüringen für Dienstag den 06-04-2021

Wettervorhersage Thüringen

Die Wettervorhersage für Thüringen zeigt heute bei wechselnder bis starker Bewölkung zahlreiche Schauer aber auch einzelne Gewitter. Dabei kommt es zu Schneeregen, Schneefall und Graupel und starken bis stürmischen Böen. Zwischen den Schauern und Gewittern gibt es aber auch trockene Abschnitte bei denen sich auch die Sonne zeigt. Der Wind weht mäßig, im Mittel mit 15 bis 25 km/h, aus Nordwest bis West. Die Temperaturen erreichen Werte von -1 Grad im Bereich Oberhof und 5 Grad in Sömmerda.

Die Schneefallgrenze liegt heute bei ca. 200 bis 400 Meter und so kann es bei kräftigen Schauern oder Gewittern bis ganz runter schneien. Es kann dabei zu Sichtbehinderungen und Glätte kommen. Zudem kann es auf den Straßen und Wegen zu kräftigen Seitenwinden kommen.

In der kommenden Nacht treten weitere Schneeschauer auf und es ist verbreitet mit Straßenglätte zu rechnen. Die Temperaturen gehen auf 0 bis -4 Grad zurück. Der Wind weht weiterhin mäßig aus Nordwest bis West.

Am Mittwoch zieht ein größeres Niederschlagsgebiet auf. Dabei kommt es zunächst zu schauerartigen Schneefällen die aber in den tieferen Regionen in Schneeregen und Regen übergehen. Die Temperaturen erreichen in den höheren Lagen -1 bis +3 Grad und in den tiefen Lagen bis 6 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch aus westlichen Richtungen. Dabei sind erneut steife bis stürmische Böen möglich.

Von Udo Karow

1975 in Siegburg geboren. 1992 Hauptschulabschluss Hauptschule Kaarst-Büttgen. Mitarbeiter im Sicherheitsdienst Zertifizierung nach §34a IHK-Nürnberg 2003. Seit 2009 Hobbymeteorologe. Seit 2013 als ehrenamtlicher Meteorologe bei Unwetteralarm GmbH. Erfahrung in der Wettervorhersage sowie der Unwettervorhersage, Synoptik, Kartenmeteorologie, Radar- und Satellitenmeteorologie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.