Wettervorhersage 06-08-2022

Wettervorhersage Thüringen
Die Wettervorhersage für Thüringen Montag den 11.07.2022
80 / 100

Wettervorhersage zeigt zunehmend freundliches Hochdruckwetter

Wettervorhersage zeigt für Thüringen, Trockenheit geht vielerorts weiter

 

Am gestrigen Freitag hat es endlich wieder geregnet aber leider war das nur örtlich und nur der bekannte Tropfen auf den heißen Stein.

Wettervorhersage Thüringen kalibrierter 24-Stunden-Niederschlag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Grafik zeigt das es nur Strichweise richtigen Niederschlag gab. Das waren Schauer und Gewitter, die von Südwest nach Nordost zogen und durch eine Kaltfront weiter ostwärts gedrückt wurden. Punktuell gab es dabei Starkregen, der für Mengen von 9 bis 10 mm teils auch etwas mehr gesorgt hat aber vielerorts gab es nur 1 bis 5 mm Niederschlag und es gab auch Ecken wie Teile des Eichsfeld und dem Hainich die komplett trocken geblieben sind.

Wettervorhersage Thüringen : Wie geht es weiter ?

Wettervorhersage Thüringen Prognose Niederschlag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Grafik zeigt den accumulierten Niederschlag in den kommenden 10 Tagen und wir sehen, das die Trockenheit in die nächste Runde geht denn die meissten Modelle, rechnen keinen oder nur sehr wenig Niederschlag. Den Grund sehen wir gleich in der Wetterlage auf der Isobarenkarte.

Wettervorhersage : Wetterlage 06.08.2022 nach ICON Lauf 06.08.2022 00z / 02 Uhr

Wettervorhersage Thüringen Wetterlage 06 August 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem gestern eine Kaltfront und eine vorlaufende Konvergenz Schauer und Gewitter gebracht hat setzt sich heute wieder Hochdruckwetter durch. Ursache ist ein kräftiges Hochdruckgebiet über dem Ostatlantik, das seinen Einfluss ostwärts ausweitet. Dabei wird die Ostflanke durch die Achse eines Höhenrückens gestützt in dem es zu Absinkbewegungen und Druckanstieg kommt. Die Tiefausläufer werden an dem Hoch über die Nordflanke ostwärts gelenkt und können maximal den äussersten Norden beeinflussen.

Eine abziehende Trogachse und das Frontensystem ist auch noch am Alpenrand etwas Regen möglich. Sonst setzt sich deutlich angenehmere Luft durch und es ist deutlich kühler als zuletzt. Die Temperaturen allerdings werden dann in den kommenden tagen wieder ansteigen und besonders im Südwesten hochsommerliches Niveau erreichen. Zudem zeigt sich eine Fortdauer der Trockenheit, da es nicht überall geregnet hat.

In der Höhenwetterkarte sind im Norden weitere Höhentiefs erkennbar die dortige Bodentiefs stützen sowie zwei ausgeprägte Höhenhochzellen über Nordwestafrika und Russland. Hier zeigen sich teilweise auch Achsen von Höhenrücken mit den daraus resultierenden Absinkbewegungen und Druckanstieg.

Der derzeitige Trend des deutschen Wettermodells, zeigt eine mögliche längere Hochdruckphase wobei der äusserste Süden womöglich etwas in den Einfluss von Mittelmeertiefs gerät. Die Globalmodelle ECMWF und GFS sehen recht ähnlich aus, wobei ECMWF das Hoch kräftiger rechnet.

Wettervorhersage Thüringen für Samstag den 06.08.2022

Wettervorhersage Thüringen 06 August 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Wettervorhersage zeigt den derzeitigen zunehmenden Hochdruckeinfluss. Es ist ein Sonne-Wolken-Mix zu erwarten und teilweise ist es längere Zeit sonnig. Dabei bleibt es trocken und die Temperaturen erreichen angenehme 16 bis 24 Grad. In den Höhenlagen oberhalb 600 Meter 12 bis 17 Grad. Der Wind weht nur schwach mit masimal 10 km/h aus nördlichen Richtungen, kann punktuell auch mal böig daher kommen.

Auch in den kommenden Tagen zeigt sich die Wettervorhersage freundlich und trocken bei langsam ansteigenden Temperaturen.

Allergiker müssen sich auf folgende Pollenbelastungen einstellen

  • Ambrosia , Beifuß = starke Belastung
  • Wegerich = mäßige Belastung
  • Ampfer , Gräser = geringe Belastung

Beim Sonnenbaden sollte bei einem UV-Index von 5 bis 7 auf Sonnenschutz geachtet werden.

Heute herrscht eine niedrige bis mittlere Waldbrandgefahr die aber punktuell abweichen kann. Der Graslandfeuerindex zeigt sich punktuell sogar noch Höhe mit einem Wert von bis zu 4. In den kommenden Tagen ist ein Anstieg der Brandgefahren zu erwarten.

Flugsportler haben heute eine Wolkenobergrenze von 7000 bis 9000 Meter und eine Untergrenze von 2000 bis 8500 Meter zu erwarten. Hierbei sind es oftmals Cirrus und Cumuluswolken die sich entwickeln oder schon durchziehen. Das Hebungskondensationsniveau wird auf einer Höhe von 1500 bis 2000 Meter und die Grenzschicht auf 1000 bis 2000 Metern gerechnet. Die Null-Grad-Grenze wird auf einer Höhe von 3000 bis 3800 Metern gerechnet was dem 700 hPa Druckniveau entspricht. Durch die trockenere Kaltluft ist eine gute Sichtweite von mehr als 50 km zu erwarten.

Wettervorhersage : Trend

Wettervorhersage Thüringen Multimodell Temperatur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Multimodell von Kachelmannwetter zeigt, das sich nach einer Abkühlung die Temperaturen wieder auf einem hochsommerlichen Niveau bewegen und selbst die 30 Grad und mehr wären dabei möglich. Allerdings bleibt das ganze aufgrund der fortgeschrittenen Prognosezeit abzuwarten wobei aber alle Modelle den Anstieg rechnen. Die Nächte allerdings werden oftmals angenehm kühl und laden zum Lüften ein. Wie wir allerdings am Anfang gesehen haben, wird es wohl trocken weitergehen und so bleibt uns die Trockenheit erhalten und die Dürre geht weiter. 

 

( Mit einem Klick auf die Grafiken erreichen Sie direkt die jeweiligen Anbieter )

 

Über Udo Karow 540 Artikel
1975 in Siegburg geboren. 1992 Hauptschulabschluss Hauptschule Kaarst-Büttgen. Mitarbeiter im Sicherheitsdienst Zertifizierung nach §34a IHK-Nürnberg 2003. Seit 2009 Hobbymeteorologe. Seit 2013 als ehrenamtlicher Meteorologe bei Unwetteralarm GmbH. Erfahrung in der Wettervorhersage sowie der Unwettervorhersage, Synoptik, Kartenmeteorologie, Radar- und Satellitenmeteorologie.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*