Wettervorhersage 07-01-2021

Wettervorhersage für Thüringen
82 / 100

Weiterhin Tiefdruckeinfluss über Deutschland

Wettervorhersage zeigt wechselhaftes Wetter über Thüringen !

 

Wettervorhersage : Wetterlage

Wetterlage Luftdruck über Europa
Bodendruck mit Fronten und Höhentief des 500 hPa Druckniveaus

Auch heute bestimmt Tiefdruckeinfluss das Wetter über Deutschland. Dabei wird durch ein Tiefdrucksystem, das sich von Polen bis Südwesteuropa erstreckt, milde Luft vom Mittelmeerraum über Osteuropa zu uns gelenkt wo diese etwas abgekühlt ankommt. Dadurch herrscht keine tiefwinterliche Witterung mit strengem Frost. In den tiefen Lagen unterhalb 300 Meter herrschen dabei leichte Plusgrade während oberhalb 300 Meter leichter Frost zu finden ist. Weiterhin kommt es zu Niederschlägen die vor allem oberhalb 300/400 Meter durchweg als Schnee fallen während diese darunter als Schneeregen oder Regen fallen. Zeitweise ist es aber auch trocken und die Sonne kann sich hier und da mal zeigen.

Am Freitag lösst sich das Tief über Polen langsam auf, bleibt aber vor allem im Osten und Nordosten noch wetterbestimmend während sich von Frankreich her Hochdruckeinfluss im Südwesten, Westen und Süden bemerkbar macht. Dabei wird es freundlicher während es im Osten weitere Niederschläge gibt. Diese werden dort überwiegend als Schnee oder Schneeregen fallen. In höheren Lagen durchweg Schnee.

Am Wochenende könnte sich die Wetterlage allmählich umstellen. Über Island bildet sich ein neues kräftiges Tief das sich zur norwegischen See verlagert. Eine mögliche Hochdruckbrücke legt sich über die Südhälfte Deutschlands und im Norden dreht die Strömung auf West wodurch mildere Atlantikluft bei uns ankommt. Am Montag deutet sich zunehmend Tiefdruckeinfluss über Skandinavien und Westeuropa an wodurch bei uns sich weiter mildere Luft durchsetzen kann. Zudem könnte auch der Wind eine Rolle spielen. Über der Ostsee zeigen sich am Montag sogar die Gefahr von Sturmböen und verbreiteten steifen Böen.

Wettervorhersage Thüringen für Donnerstag den 07.01.2021

Wettervorhersage für Thüringen

Die Wettervorhersage zeigt auch heute wieder viele Wolken über Thüringen. Dabei kann es über dem Thüringer Wald und später auch im Westen von Thüringen erneut schneien. Sonst sind nur einzelne leichte Schneeschauer unterwegs und teilweise kann es sogar auflockern. Dabei besteht auch die Möglichkeit, das sich die Sonne mal zeigen kann. Die Temperaturen erreichen Werte meisst um den Gefrierpunkt. In den höheren Lagen oberhalb 400 Meter leichter Dauerfrost. Der Wind weht überwiegend schwach, im Mittel mit 10 bis 15 km/h, aus südwestlichen Richtungen.

In der kommenden Nacht treten weitere Schneefälle auf die örtlich auch mal kräftiger ausfallen können. Dabei besteht erneut eine hohe Gefahr von Straßenglätte. Vor allem nach Osten hin ist es trockener. Dabei können bis Freitagmorgen 2 bis 4 teils auch 5 cm Schnee besonders im Thüringer Wald zusammen kommen. Im Gegensatz zum Tage ändern sich die Temperaturen kaum. Der Wind weht weiterhin schwach aus Südwest.

Am Freitag treten bei starker Bewölkung weitere Schneefälle auf. Unterhalb 200 Meter ist es auch Schneeregen oder Regen. Dabei sind besonders in den Hochlagen erneut bis zu 5 cm Schnee möglich. Die Temperaturen erreichen erneut wieder Werte um den Gefrierpunkt. Der Wind ist weiterhin schwach unterwegs und kommt dabei aus westlichen Richtungen.

Wetterwarnung : Es besteht auch weiterhin die Gefahr von Straßenglätte durch Schneefall ! In der Nacht und am Freitag bleibt die Glättegefahr weiter hoch !

Wettervorhersage : Trend

Wettertrend Krölpa

Der Trend zeigt zunächst den Fortbestand der winterlichen Witterung aber dann könnte sich die Wetterlage umstellen auf milderes windiges Wetter. Vor allem ab Dienstag kommender Woche zeigt sich die Möglichkeit einer milderen windigen aber unbeständigen Wetterphase. Danach zeigen die Tendenzen wieder auf kühleres Wetter mit möglichem neuen Schnee.

Please follow and like us:
Über Udo Karow 296 Artikel
1975 in Siegburg geboren. 1992 Hauptschulabschluss Hauptschule Kaarst-Büttgen. Mitarbeiter im Sicherheitsdienst Zertifizierung nach §34a IHK-Nürnberg 2003. Seit 2009 Hobbymeteorologe. Seit 2013 als ehrenamtlicher Meteorologe bei Unwetteralarm GmbH. Erfahrung in der Wettervorhersage sowie der Unwettervorhersage, Synoptik, Kartenmeteorologie, Radar- und Satellitenmeteorologie.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*