Wettervorhersage 10-08-2022

78 / 100

Wettervorhersage zeigt weiterhin stabiles Hochdruckwetter

Wettervorhersage zeigt auch für Thüringen trockenes stabiles Hochdruckwetter

 

Wettervorhersage : Wetterlage 10.08.2022 um 14 Uhr ( 12 UTC ) nach dem Wettermodell ICON

Wettervorhersage Thüringen Wetterlage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch heute bfindet sich Deutschland unter dem Einfluss des hochreichenden Hochdrucksystems Oscar. Dabei herrscht vielfach eine östliche Strömung mit der trockenere Warmluft zu uns gelangt. Im äussersten Südwesten kommt die Luftmasse mehr aus Südost und wird etwas feuchter. Das Hochdrucksystem sorgt derzeit für eine Blockadesituation und hält atlantische Tiefdruckgebiete vom europäischen Festland fern. Die derzeitige Luftmasse kann sich deutlich aufheizen und im Westen und Südwesten werden wieder heiße 30 Grad und mehr erwartet.

In den kommenden Tagen bleibt es bei dem trockenen und stabilen Hochdruckwetter, allerdings können vom Mittelmeerraum und von Frankreich her, Tiefdruckgebiete auf den Süden und Südwesten übergreifen und dementsprechend Schauer und Gewitter auslösen. Diese werden jedoch eher punktuell Auftreten und so bleibt vielerorts die Trockenheit weiterhin problematisch. Ein flächendeckender Landregen, ist weiterhin nicht in Sicht. Unklar ist auch, wie weit sich mögliche Schauer und Gewitter nordwärts ausbreiten können.

Wettervorhersage Thüringen für Mittwoch den 10.08.2022

Wettervorhersage Thüringen 10 August 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Wettervorhersage zeigt auch heute über Thüringen sonniges stabiles aber auch trockenes Hochdruckwetter. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 24 bis 28 Grad, selbst die 29 Grad sind nicht auszuschliessen, besonders in den Städten. Der Wind weht schwach aus östlichen Richtungen, kann aber thermisch bedingt, böig auffrischen. In Lagen oberhalb 600 Meter sind Temperaturen von 18 bis 23 Grad und schwache bis mäßige Nordostwinde zu erwarten.

Wettervorhersage Thüringen : Pollenflug, UV-Index, Waldbrandgefahrenindex, Graslandfeuerindex

  • Ambrosia = starke Belastung
  • Beifuß = starke Belastung
  • Gräser = schwache Belastung
  • Ampfer = schwache Belastung
  • Wegerich = schwache Belastung

 

UV-Index = 5 bis 6 = mittlere bis hohe Belastung = Sonnenschutz empfohlen

Waldbrandgefahr = mittel bis hoch = 3 – 4 von 5

Graslandfeuerindex = hoch = 4 von 5

Datenquelle : Deutscher Wetterdienst in Offenbach

 

Wettervorhersage : Wanderwetter / Flugwetter

Heute ist eine Wolkenobergrenze von 8000 – 10000 Meter und die Untergrenze bei 2500 – 8600 Meter. Dabei sind heute Quellwolken ( Cumulus ) und hohe Eiswolken ( Cirrus ) zu erwarten. Das Hebungskondensationsniveau ( HKN ) wird auf einer Höhe von 1800 – 2200 Meter und die Grenzschicht bei 1700 – 2000 Meter. Die 0-Grad-Grenze wird auf einer Höhe von 3800 – 4200 Meter und die Sichtweite auf mehr als 60 km gerechnet.

Hinweise für Wanderer : Es herrscht eine teils hohe Waldbrandgefahr und eine hohe Freilandfeuergefahr ! Bitte keine glimmende Zigaretten achtlos wegschnippen und keine Fahrzeuge auf trockenen Gras abstellen, da heiße Fahrzeugteile einen Brand auslösen können ! Nutzen Sie zur Unkrautentfernung keinesfalls einen Brenner da durch die Trockenheit eine erhebliche Brandgefahr vorhanden ist. Funkenflug sollte vermieden werden.

Wettervorhersage : 14-Tage-Trend

Wettervorhersage Thüringen Trend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Trend zeigt sich weiterhin eher sommerlich und weiterhin trocken. Allerdings nehmen die Unsicherheiten zu, weil sich die Wetterlage auch ändern könnte und die Regenwahrscheinlichkeit auf bis zu 40 % am 19. August zunimmt. Dabei zeigt sich auch eine hohe Bandbreite der möglichen Tageshöchsttemperatur was dementsprechend eine deutliche Unsicherheit zeigt was nun passiert aber wir sehen das eine neue Hitzewelle noch nicht vom Tisch ist und ein Ende der Trockenheit ebenfalls noch wenig wahrscheinlich ist.

 

Über Udo Karow 540 Artikel
1975 in Siegburg geboren. 1992 Hauptschulabschluss Hauptschule Kaarst-Büttgen. Mitarbeiter im Sicherheitsdienst Zertifizierung nach §34a IHK-Nürnberg 2003. Seit 2009 Hobbymeteorologe. Seit 2013 als ehrenamtlicher Meteorologe bei Unwetteralarm GmbH. Erfahrung in der Wettervorhersage sowie der Unwettervorhersage, Synoptik, Kartenmeteorologie, Radar- und Satellitenmeteorologie.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*