Wettervorhersage 11-05-2021

83 / 100

Kaltfront beendet Sommerintermezzo ! Vorher nochmals sommerlich !

Wettervorhersage zeigt wechselhaftes Wetter über Thüringen !

 

Wettervorhersage : Wetterlage nach ICON EU für den 11-05-2021

Wettervorhersage Wetterlage Europa

Über Deutschland zeigt sich am morgigen Dienstag ein Bodentief das eine Konvergenzzone makiert bevor dahinter ein Frontensystem wetterbestimmend wird. Dieses Frontensystem agiert wie eine Luftmassengrenze und verlagert sich nur langsam ostwärts. Hinter der Front fliesst deutlich kühlere Luft. In dieser kühlen Luftmasse wird es bei wechselnder bis starker Bewölkung Schauer und vereinzelnd auch mal ein Gewitter geben. Im Vorfeld wird nochmals sehr warme Luft in den Osten von Deutschland geführt wo es nochmals bis 30 Grad heiss werden kann bevor sich dann lokale heftige Gewitter entwickeln können, teils mit Unwetterpotential.

Dabei zeigen die Modellrechnungen für konvektive Wetterereignisse auffällige Werte. So zeigen sich ab den späten Mittagstunden von Sachsen bis Mecklenburg Vorpommern auffällige Werte wie der Supercell Composit Parameter mit einem Wert von 1.5 bis 4. Somit ist dieses Risiko in diesem Wert erhöht was auch die hochreichende Scherung mit 20 m/s stützen könnte. Ein weiteres ist die Helizity 0-3 km mit 150 bis 250 m2/s2 in den möglichen Zellen auch deutlich darüber. Punktuell zeigt sich auch die Aufwindhelizität mit 300 bis 500 m2/s2 deutlich erhöht was ein Hinweis auf mögliche rotierende Aufwinde sein kann.

Der mögliche Energiewert der durchmischten Schicht wird mit einem Cape von bis zu 1200 j/kg gerechnet was aber abzuwarten bleibt. Auch der gehalt an niederschlagbaren Wassers von teils über 30 mm ist deutlich erhöht was ein Hinweis für Starkregenereignisse ist. Der Energy Helizity Index EHI zeigt punktuell ebenfalls deutlich erhöhte Werte mit Werten von 0.8 bis 2.5 und selbst der Signifikant Tornadoparameter ist mit einem möglichen Wert von 0.6 bis 1.2. Somit besteht unter Umständen auch ein gewisses Tornadorisiko. Der KO-Index zeigt mit Werten von -4 bis -8 K eine deutliche potentielle Instabilität. Auffällig ist, das alle Werte besonders über Sachsen westlich von Dresden anschlagen.

Wettervorhersage Wetterlage Europa

Am Mittwoch liegt ein kompaktes Tiefdrucksystem über Mittel, und Westeuropa und erstreckt sich bis zur Türkei. Dabei zeigt sich von Griechenland bis Tschechien eine Konvergenzlinie während das genannte Frontensystem bereits aus Deutschland herauszieht und kühle Luft Deutschland flutet die im Südwesten und Westen zunehmend unter Zwischenhocheinfluss gerät. Das wird dann auch der Trend in den nächsten Tagen sein. Deutschland verbleibt unter Tiefdruckeinfluss und dabei sind immer wieder Regenfälle, Schauer und einzelne Gewitter möglich bei deutlich gedämpften Temperaturen.

Wettervorhersage : Deutschlandwetter

Wettervorhersage Deutschlandwetter

Deutschland ist am Dienstag zweigeteilt. So ist im Osten freundliches Sommerwetter zu erwarten während im Westen kühleres und wechselhaftes Wetter vorherrscht. Dazwischen findet sich die genannte Luftmassengrenze die für schauerartige Regenfälle sorgt mit eventuellen eingelagerten Gewittern. Später können sich dann von Bayern her einzelne Gewitter entwickeln die besonders im Osten heftig ausfallen können mit lokalem Unwetterpotential. Die Temperaturen erreichen dabei rund 30 Grad in Berlin und 13 Grad in Köln. Der Wind weht schwach bis mäßig, vor der Front aus Südost und hinter der Front aus West bis Nordwest.

Am Mittwoch regnet es verbreitet. Vor allem von Sachsen-Anhalt bis zu den Alpen auch kräftiger. An der Grenze zu Polen sind auch nochmals Gewitter möglich und im Westen treten Schauer auf. Die Temperaturen erreichen ganz im Osten Werte von 17 bis 22 Grad, unter dem Regen 10 bis 13 Grad und dahinter im Westen 12 bis 15 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest.

Wettervorhersage Gefahrenpotential
Rot = Unwetterrisiko, Orange = markant, gelb = Hinweise oder Vorwarnung

Die Grafik zeigt das angegeben erhöhte Unwetterrisiko im Osten. Hierbei sind punktuell organisierte Entwicklungen möglich mit Hagelschlag, Starkregen und Sturmböen und auch das Tornadorisiko ist punktuell erhöht.

Wettervorhersage Thüringen für Dienstag den 11-05-2021

Wettervorhersage Thüringen

Die Wettervorhersage für Thüringen zeigt, das sich wechselhaftes Wetter einstellt. Dabei kann es zu einem Temperaturgefälle von Ost nach West kommen. Es werden Temperaturen von 27 Grad in Altenburg und 19 Grad in Eisenach gerechnet. Dabei sind im Tagesverlauf über Ostthüringen lokale heftige Gewitter möglich ( lokale Unwetterpotential ). im Rest kommt es bei wechselnder bis starker Bewölkung zu Regenfällen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost Richtung Sachsen und westlichen Richtungen Richtung Hessen. In Gewitternähe Gefahr von Sturmböen.

Allergiker müssen sich auch am Dienstag auf eine starke Belastung durch Birkenpollen einstellen. Der UV-Index ist mit einem möglichen Wert von 4 bis 5 im mittleren Niveau zu finden. Mit der Stufe 2 herrscht ein nur geringes Waldbrandrisiko.

Über Ostthüringen zeigen die Parameter zur Vorhersage für signifikantes Wetter auffällige Werte. Dabei zeigt der Supercell Composit Parameter Werte von 1 bis 2 was durchaus ein Risiko für Superzellen wiedergeben könnte. Bei einer hochreichenden Scherung um 20 m/s wäre dieses wenig verwunderlich. Dabei zeigen sich östlich einer Linie Jena / Hof erhöhte Energiewerte von 400 bis 800 j/kg. Auch der Energy Helizity Index EHI zeigt vor allem von Gera bis Greiz Werte von über 0.8. Allerdings zeigt der Signifikant Tornadoparameter kaum nennenswerte Signale. Bei einem KO-Index von -2 bis -6 K ist die Atmosphäre potentiell instabil geschichtet.

Die Grenzschichthöhe wird mit einer Höhe von 500 bis 1000 m gerechnet und das Hebungskondensationsniveau bei 500 bis 1500 Metern gerechnet.

Der Mittwoch wird dann wohl ziemlich verregnet verlaufen. Bis Mittwochabend werden Mengen von 20 bis 40 Liter gerechnet punktuell auch bis 60 mm. Mit Temperaturen von 9 bis 12 Grad wird es recht kühl in Thüringen zugehen. Vorsicht, auf den Straßen kann es zu Aquaplaning kommen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nordwestlichen Richtungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*