Wettervorhersage 17-05-2021

84 / 100

Weiterhin wechselhaftes Aprilwetter mit Schauern und einzelnen Gewittern

Wettervorhersage zeigt wechselhaftes Wetter über Thüringen

Regenwahrscheinlichkeit hoch

 

Wettervorhersage : Wetterlage

Wettervorhersage Wetterlage Europa Isobarenkarte
Dargestellt sind Bodendruck ( hPa ), Fronten und 10-Meter Bodenmittelwind in Knoten

Auch am heutigen Montag findet sich Deutschland unter dem Einfluss eines kompakten Tiefdrucksystems wieder. Dieses System erstreckt sich vom Ostatlantik und Skandinavien bis zur Türkei und den südöstlichen Mittelmeerraum. Von Norden her wird Kaltluft in einem weiten Bogen nach Deutschland geführt wodurch diese durch den Atlantik gemildert aber auch mit Feuchtigkeit angereichert wird. Gleichzeitig gelangt Warmluft nach Norden und kann auch Ostdeutschland erreichen.

Im Zusammenspiel mit einem Hoch südwestlich der iberischen Halbinsel entwickelt sich ein größerer Druckunterschied über Süddeutschland, was sich beim Wind zeigen wird. Jedoch entwickeln sich auch heute durch die Sonne aber auch höhenkalter Luft zahlreiche Schauer und Gewitter. Diese können punktuell auch mal kräftiger mit Starkregen, kleinem Hagel und Sturmböen ausfallen. Das deutsche Modell sieht zudem, durch die verschiedene Anströmung der Luftmassen, eine Konvergenzlinie über Westdeutschland. Hier können sich ebenfalls zahlreiche Schauer und Gewitter teils linienhaft anordnen.

Wettervorhersage Wetterlage Europa Isobarenkarte

Am Dienstag verlagert sich ein Tiefkern weiter Ostwärts nach Osteuropa während über Deutschland die westliche Strömung wetterwirksam bleibt und somit weiterhin die feuchte Atlantikluft zu uns führt. Weiterhin verbleibt Deutschland auch unter dem Einfluss der Höhenkaltluft und so können sich erneut wieder einige Schauer und auch einzelne Gewitter ausbilden. Der Druckunterschied über Süddeutschland fächert etwas auf wodurch der Bodenwind wieder schwächer wird. Der Südwesten gelangt sogar unter schwachem Hochdruckeinfluss was eine Wetterberuhigung durchaus möglich macht.

Auch am Mittwoch verbleibt Höhenkaltluft über Deutschland wobei weiterhin eine westliche Strömung vorliegt mit der weiterhin feuchte Atlantikluft zu uns gelangt. Dabei zeigt sich sogar Hochdruckeinfluss über Deutschland. Allerdings bleibt die Schauer- und Gewitterneigung bestehen und auch die Luft ist eher zu kühl für die Jahreszeit.

Wettervorhersage Deutschlandwetter

Wettervorhersage mit dem Deutschlandwetter

Heute zeigt die Wettervorhersage quasi das gleiche Wetter wie gestern. Erneut kommt es bei wechselnder Bewölkung zu zahlreichen Schauern und auch Gewittern die punktuell auch mal kräftiger ausfallen können. Mit dabei kann es Starkregen, Sturmböen und kleinen Hagel geben. Die Temperaturen erreichen dabei Werte von bis zu 20 Grad in und um Berlin und 13 Grad in Köln. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Süden auch frisch mit starken bis steifen Böen, teils stürmischen Böen aus Südwest bis West.

Am Dienstag kann man sagen, Fortsetzung folgt denn am Wetter ändert sich nichts. Erneut treten bei wechselnder Bewölkung zahlreiche Schauer und einzelne Gewitter auf. Dabei erreichen die Temperaturen von 12 Grad in höheren Lagen und sonst 14 bis 17 Grad. Der Wind weht vielfach schwach, im Süden auch mäßig aus West bis Nordwest, in Schauer- und Gewitternähe böig auffrischend.

Wettervorhersage Thüringen

Wettervorhersage für Thüringen

Die Wettervorhersage zeigt auch heute über Thüringen wechselhaftes Aprilwetter mit zahlreichen Schauern und einzelnen Gewittern. Jedoch bekommt auch die Sonne immer wieder ihre Chance sich zu zeigen. Bei einzelnen Schauern oder Gewittern kann es zu Starkregen, kleinem Hagel und Sturmböen kommen. Die Temperaturen erreichen Werte von 10 Grad in Oberhof und 16 Grad im Altenburger Land und dem Thüringer Becken. Der Wind weht schwach bis mäßig zeitweise auch mal frisch aus südwestlichen Richtungen.

Die Schneefallgrenze findet sich heute bei etwa 1600 Meter, wird aber bei kräftigen Schauern und Gewittern teilweise auf bis zu 1000 Meter gedrückt. Allergiker müssen sich heute auf eine mäßige Belastung durch Birkenpollen einstellen. Der UV-Index wird mit einem Wert von 3 bis 5 im mittleren Bereich erwartet. Das Waldbrandrisiko ist heute sehr gering. Die Grenzschicht wird bei 1000 bis 1300 Meter erwartet, bei Schauer oder Gewitter teilweise bei unter 500 Meter. Das Hebungskondensationsniveau wird bei einer Höhe von 500 bis 1000 Metern gerechnet. Die Energiewerte der durchmischten Schicht kann bei 100 bis 400 j/kg liegen. Der KO-Index zeigt mit Werten von 0 bis -4 K eine potentiell instabile Schichtung. Ausserhalb der Schauer und Gewitter ist eine Sichtweite von 30 bis 35 km zu erwarten.

Das wechselhafte Aprilwetter wird sich auch am Dienstag zeigen mit erneuten zahlreichen Schauern oder Gewittern. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Schauer- und Gewitternähe stark böig auffrischend aus westlichen Richtungen. Die Temperaturen zeigen sich bei einem ähnlichen Niveau wie heute.

Wettervorhersage Trend

Wettervorhersage Trend für Krölpa in Thüringen

Der Trend zeigt auch in den kommenden Tagen immer wieder Regensymbole wobei aber auch immer wieder die Sonne dabei ist. Vor allem am Wochenende zeigt sich mögliches stark windiges Wetter. Danach steigen die Unsicherheiten deutlich an wobei der Hauptlauf eine deutliche Milderung zeigt. Das Pfingstwochenende wird wohl eher auf einem herbstlichen Niveau verlaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*