Wettervorhersage 19-10-2020

wettervorhersage thüringen
85 / 100

zunehmende Milderung in Sicht

Wettervorhersage zeigt für Thüringen ruhiges Herbstwetter

 

Wettervorhersage : Wetterlage

wettervorhersage wetterlage icon

Deutschland liegt heute zwischen zwei wetterbestimmende Druckgebilde. Zum einen das Hoch Otmar über dem Balkan sowie dem kräftigen Tief Imka westlich der Biskaya. Im Vorfeld , vor dem Tief zeigt sich die Achse eines Höhenrückens, dessen Absinkbewegungen zunehmend Deutschland beeinflussen. Reste einer Kaltfront ziehen aus Deutschland allmählich ab, es kann jedoch noch zu Schauer kommen. Durch die beiden Hauptakteure wird zunehmend mildere Luft aus südlichen Richtungen nach Deutschland geführt.

An der Nordwestküste Spaniens und Portugal sind heute Sturmböen bis schwere Sturmböen zu erwarten. Sturmböen sind auch über der irischen See möglich. Zudem zeigen sich starke Winde über dem Baltikum. Im Bereich eines Bodentiefs im Süden der Türkei kann es zu lokalen Schwergewittern kommen.

Am Dienstag intensiviert sich das Tief und verlagert sein Kern an die Westküste Irlands. Durch die Intensivierung verstärken sich die Druckgegensätze und nordwestlich von den britischen Inseln kommt es zu schweren Sturmböen. Auch über Deutschland frischt der Wind auf aber es wird auch deutlich wärmer.

Mittwoch verlagert Tief Imka seinen Kern zur Nordsee und über den Beneluxstaaten und Westdeutschland frischt der Wind deutlich auf. Vor allem in der Hocheifel sind einzelne Sturmböen denkbar. Sturm kann es dann auch über dem englischen Kanal und der südlichen Nordsee Sturm geben. Es bleibt bei einer lebhaften südlichen Strömung, die uns weiter milde Luft bringt.

Die Wettervorhersage Thüringen für Montag den 19. Oktober 2020

wettervorhersage thüringen

Die Wettervorhersage zeigt uns heute Ruhiges Herbstwetter. Dabei wechselt sich die Sonne mit dichteren Wolken ab und es bleibt überwiegend trocken. Ein Schauer kann aber nicht komplett ausgeschlossen werden. Der Wind weht schwach aus südlichen bis südwestlichen Richtungen. Die Tageshöchstwerte steigen auf 7 Grad auf dem Rennsteig und bis 13 Grad im Thüringer Becken.

In der kommenden Nacht setzt sich das ruhige Herbstwetter fort. Dabei kann es vielfach klar werden oder gering bewölkt. Der Wind aber lebt auf und kommt im Mittel mit 15 bis 20 km/h aus südlichen Richtungen. In den Hochlagen des Thüringer Waldes kann es zu steifen Böen um 50 km/h kommen. Die Temperaturen sinken auf 6 bis 2 Grad. Richtung Sonneberg kann es sogar leichten Luftfrost geben. Achtung ! Es kann zu leichtem Bodenfrost kommen.

Wettervorhersage : Trend

wettertrend erfurt
Trend ermittelt aus verschiedenen Modelllösungen bei gleicher Voraussetzung.

Im Trend zeigt sich die Milderung recht deutlich und die geringe Bandbreite deutet auf eine gute Sicherheit der Prognose hin. Im allgemeinen deutet der Trend dann zwar einen Temperaturrückgang an aber voraussichtlich bleiben die Temperaturen zweistellig. Der Donnerstag kann über Thüringen recht windig werden mit der Gefahr stürmischer Böen in den Hochlagen. Zudem kann es bis Freitag sogar trocken bleiben.

 

 

Please follow and like us:
Über Udo Karow 275 Artikel
1975 in Siegburg geboren. 1992 Hauptschulabschluss Hauptschule Kaarst-Büttgen. Mitarbeiter im Sicherheitsdienst Zertifizierung nach §34a IHK-Nürnberg 2003. Seit 2009 Hobbymeteorologe. Seit 2013 als ehrenamtlicher Meteorologe bei Unwetteralarm GmbH. Erfahrung in der Wettervorhersage sowie der Unwettervorhersage, Synoptik, Kartenmeteorologie, Radar- und Satellitenmeteorologie.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*