Wettervorhersage 24-07-2022

Wettervorhersage Thüringen
78 / 100

Wettervorhersage zeigt sommerlichen Sonntag außer im Norden !

Wettervorhersage zeigt freundliches sommerliches Wetter über Thüringen !

 

Wettervorhersage : Wetterlage nach dem Modell ICON

Wettervorhersage Thüringen Wetterlage

Die Wetterlage zeigt Deutschland unter Einfluss eines Hochdruckgebietes, das sich weiter ostwärts verlagert. Der Gegenspieler ist ein kräftiges Tief bei den britischen Inseln dessen Warmfront heute den Norden beschäftigen wird.

Zwischen beiden Druckgebieten wird erneut sehr warme Luft nordwärts geführt, die auch Deutschland erreicht und heute besonders den Süden beeinflusst. Hochsommerliche Hitze zeigt sich im gesamten Mittelmeerraum wobei der Hitzepol diesmal in Griechenland liegt mit oder um 40 Grad.

Kühler ist es über Nordwest- und Nordeuropa mit 10 bis 23 Grad.

Am Montag verstärkt sich die Warmluftzufuhr und es wird erneut sehr heiß in Deutschland mit Werten von deutlich über 30 Grad. Im Verlauf aber sind kräftige Schauer und Gewitter zu erwarten, die dann eine Abkühlung einleiten.

Danach macht der Sommer erstmal Pause und die Temperaturen gehen auf angenehme Werte zurück. Allerdings zeigen die Mittelfristberechnungen eine Fortdauer des Wettermusters und so kann es nach einer kühleren Phase einen erneuten Hitzevorstoß geben.

Wettervorhersage Thüringen für Sonntag den 24.07.2022

Wettervorhersage Thüringen 24 Juli 2022Die Wettervorhersage zeigt heute, das der Sonntag über Thüringen, seinen Namen alle Ehre macht denn es scheint vielfach die Sonne und es bilden sich nur harmlose Schönwetterwolken und Schleierwolken. Dabei ist es trocken.

Die Temperaturen erreichen entlang des Rennsteigs Werte von 23 bis 26 Grad. In den höchsten Lagen 19 bis 23 Grad und im Rest 26 bis 31 Grad.

Der Wind weht überwiegend schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Am Montag dreht der Wind auf Südwest und frischt dabei deutlich auf. Zunächst ist es freundlich und trocken bevor sich dann Schauer und Gewitter entwickeln können. Die Temperaturen erreichen dann Werte von 27 bis 35 Grad.

Am Dienstag kommt es bei wechselnder Bewölkung zu einzelnen Schauern. Die Temperaturen erreichen dann nur noch 17 bis 25 Grad.

 

Allergiker müssen sich auf eine starke Belastung durch Wegerichpollen einstellen. Eine mäßige Belastung ist durch den Flug von Ampfer,- Beifuß,- und Gräserpollen zu erwarten und auch erste Pollen durch die Ambrosia sind in der Luft unterwegs. Mit einem Indexwert von 7 ist der UV-Index hoch und daher ist Sonnenschutz erforderlich.

Die Waldbrandgefahr ist heute auf einem mittleren Niveau, kann aber örtlich abweichen. Der Graslandfeuerindex zeigt sich jedoch schon teilweise wieder auf einem hohen Niveau und beide Indexwerte werden am Montag nochmals deutlich ansteigen.

Die Wolkenobergrenze wird auf einer Höhe von 6600 bis 11500 gerechnet und die Untergrenze bei 6000 bis 10500 Meter. Somit sind es überwiegend harmlose Schönwetterwolken ( Cumulus humili ) oder Schleierwolken ( Cirrus ). Das Hebungskondensationsniveau und die Grenzschicht werden auf einer Höhe von 1500 bis 2200 Meter. Die 0-Grad-Grenze wird auf 4200 bis 4400 Meter gerechnet. Die Sichtweiten sind heute bei 30 bis 70 km zu erwarten.

Wettervorhersage : Trend

Temperaturtrend Kroelpa Multimodell

Der Temperaturtrend zeigt einen Hitzepeak am Montag mit deutlich mehr als 30 Grad bevor es dann erstmal gemäßigt weitergeht. Danach deuten die Wettermodelle einen erneuten Temperaturanstieg an, wobei es hier aber große Unsicherheiten gibt.

Beim Niederschlag gibt es auch keine guten Nachrichten. Die meissten Wettermodelle rechnen nur geringe Niederschlagssummen allerdings sind diese von konvektiver Natur ( Schauer / Gewitter ) und so können sich die Regenmengen unterschiedlich und lokal verteilen.

So kann es an manchen Ecken nass werden, während es an anderen Ecken komplett trocken bleibt.

 

Über Udo Karow 540 Artikel
1975 in Siegburg geboren. 1992 Hauptschulabschluss Hauptschule Kaarst-Büttgen. Mitarbeiter im Sicherheitsdienst Zertifizierung nach §34a IHK-Nürnberg 2003. Seit 2009 Hobbymeteorologe. Seit 2013 als ehrenamtlicher Meteorologe bei Unwetteralarm GmbH. Erfahrung in der Wettervorhersage sowie der Unwettervorhersage, Synoptik, Kartenmeteorologie, Radar- und Satellitenmeteorologie.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*