Wettervorhersage Thüringen Freitag 26 März 2021
81 / 100

Erst mild dann kühles Aprilwetter, dann wieder milder !

Wettervorhersage zeigt für Thüringen leicht wechselhaftes Wetter !

 

Wettervorhersage : Wetterlage

Wettervorhersage Wetterlage Europa

Am Freitag befindet sich Deutschland zwischen einem Hochdrucksystem, das sich von Nordafrika bis zum östlichen Europa erstreckt und einem Tief, mit Kern zwischen Island und Schottland. Eine Kaltfront streift noch den Nordosten von Deutschland und bringt im Umfeld einige Wolken und auch schwache Schauer. Warmluft wird dabei über die Westflanke des Hochs nordostwärts bis zur einer Warmfront über Westrussland gelenkt und auch über den britischen Inseln gelangt Warmluft durch die Tiefvorderseite.  Es zeigt sich ein erhöhter Druckunterschied über dem Ostatlantik und den britischen Inseln. Dieses ist ein Hinweis auf stärkere Winde.

Ein weiteres zeigt das Höhenwetter in ca. 5.25 km Höhe über den britischen Inseln und dem Ostatlantik. Hier zeigt sich ein möglicher Trog, der von einem markanten Mid Level Jet umrahmt wird und je nach Lage der Achse durch Hebungsimpulse das Tief stützt. Die Kaltfront des Tiefs wird uns dann am Samstag beschäftigen. Im Bereich der möglichen Trogachse zeigt sich zudem Höhenkaltluft mit Werten von bis zu -35 Grad.

Bis Samstag verlagert sich die Kaltfront sowie der Trog mit der Höhenkaltluft ostwärts und wird uns dementsprechend am Samstag beschäftigen. Bei potentiell instabilen Verhältnissen kann es dabei durchaus zu kräftigen Schauern und auch Gewittern kommen. Vor allem in Norddeutschland und der Mitte zeigt sich in der Prognose Höhenkaltluft von bis zu -38 Grad in ca, 5.2 km Höhe. Dieses hat dementsprechend eine deutliche vertikale Temperaturabnahme zur Folge, die wiederum für die Labilisierung sorgt.

Ein weiteres ist der Wind denn besonders in Schauer- oder Gewitternähe sind sogar Sturmböen möglich. Durch die eingeführte Kaltluft sinkt die Schneefallgrenze wodurch in den Höhenlagen Schneefälle möglich sind und bei besonders kräftigen Entwicklungen kann es auch bis ganz runter Schneefall geben. So sind im Bereich der planetarischen Grenzschicht in ca. 1.44 km Höhe Temperaturen von -4 bis -6 Grad zu erwarten.

Am Sonntag ist der Spuk fast wieder vorbei und der starke Wind begrenzt sich auf die Küstengebiete. Diese liegen mehr unter Tiefdruckeinfluss während der Süden unter Hochdruckeinfluss liegt. Mit einer südwestlichen Strömung gelangt wieder mildere Luft zu uns.

Wettervorhersage Thüringen für Freitag den 26.03.2021

Am Freitag erwartet uns ein Wechsel aus Sonne und Wolken, teils aber auch starker Bewölkung und es herrscht ein schwaches Schauerrisiko. Der Wind weht schwach teils auch mäßig, im Mittel 10 bis 20 km/h aus südwestlichen Richtungen. Die Temperaturen erreichen am Freitag Höchstwerte von 8 Grad in Oberhof und 14 Grad in Erfurt und Sömmerda.

Die Schneefallgrenze wird sich am Freitag bei ca. 1300 bis 1600 Meter einpendeln. Allergiker müssen sich besonders eine Belastung durch Erlenpollen einstellen. Vereinzelnd sind noch Eschenpollen unterwegs. Der UV-Index liegt am Freitag bei Stufe 3 und somit im mittleren Bereich. Empfindliche Personen sollten daher auf Sonnenschutz achten. Wettergefahren sind keine zu erwarten. Die Sichtweiten liegen voraussichtlich bei 34 bis 38 km.

Wettervorhersage Thüringen

Am Samstag bekommen wir es mit Aprilwetter zu tun. Bei rasch wechselnder Bewölkung treten immer wieder teils kräftige Schauer auf. Dabei kann es auch zu Graupel, Schneeregen oder Schnee kommen. Oberhalb 400 Meter ist überwiegend mit Schnee zu rechnen. Zudem kann es auch zu Graupelgewitter kommen. Der Wind ist ein kräftiger Geselle und vor allem in Schauer und Gewitternähe sind Sturmböen möglich. Die Temperaturen erreichen nur noch 4 Grad in Oberhof und 9 Grad in Erfurt. Bei kräftigen Schauern oder Gewittern kann diese noch weiter gedrückt werden.

Die Schneefallgrenze wird sich bei 400 bis 700 Meter einpendeln aber wie erwähnt kann diese durch kräftige Schauer oder Gewitter weiter runter gedrückt werden. Pollenallergiker müssen sich weiterhin auf eine mäßige Belastung durch Erlenpollen einstellen und der UV-Index liegt weiterhin bei 3.

Wetterhinweis : Am Samstag können in Schauer- oder Gewitternähe Sturmböen bis 80 km/h auftreten. Dabei können Äste abbrechen oder auch geschwächte Bäume umstürzen ! Zudem kann es auf den Straßen zu kräftigen Seitenwinden kommen ! Ein weiteres ist mögliche Straßenglätte durch Schnee aber auch durch Graupel. Es besteht ein erhöhtes Gewitterrisiko !

Wettervorhersage Trend

Der Trend zeigt den erwähnten Temperaturknick am Samstag wo es auch zu Sturmböen kommen könnte. Danach aber ziehen die Temperaturen wieder an und zum Monatswechsel kann es sogar wieder frühlingshaft warm werden mit Werten um 20 Grad. Dahinter zeigt der Hauptlauf wieder eine deutliche Temperaturabnahme aber die große Temperaturbandbreite zeigt eine zunehmende Unsicherheit der Modellrechnungen und so ist das Osterwetter noch ziemlich unsicher. Dabei ist von winterlichen Temperaturen bis zum Vollfrühling alles möglich. Allerdings zeigt sich derzeit ein Trend abwärts.

 

Von Udo Karow

1975 in Siegburg geboren. 1992 Hauptschulabschluss Hauptschule Kaarst-Büttgen. Mitarbeiter im Sicherheitsdienst Zertifizierung nach §34a IHK-Nürnberg 2003. Seit 2009 Hobbymeteorologe. Seit 2013 als ehrenamtlicher Meteorologe bei Unwetteralarm GmbH. Erfahrung in der Wettervorhersage sowie der Unwettervorhersage, Synoptik, Kartenmeteorologie, Radar- und Satellitenmeteorologie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.