Wettervorhersage 27-07-2020

Wettervorhersage Thüringen
Wetter, Mittelwind ( km/h ) Tageshöchsttemperaturen
83 / 100 SEO Punktzahl

Wettervorhersage zeigt zunehmend wärmeres Wetter

Vor allem nach Norden Schauer und Gewitter möglich

 

Wetterlage ICON EU 27-07-2020 00z für 12z

Wetterlage Europa
Bodendruck, Fronten, 500 hPa Geopotential (m) und Strömung (Knoten)

Deutschland befindet sich heute auf der Vorderseite eine umfangreichen hochreichenden Tiefdrucksystems über West- und Nordeuropa. Nach Süden und Osten hin herrscht hoher Luftdruck. Über dem Mittelmeerraum zeigt sich die Achse eines Höhenrückens. Es herrscht vor allem über Westeuropa und dem Ostatlantik weiterhin eine Westströmung mit der Tiefausläufer ostwärts ziehen und vor allem den Norden beeinflussen werden.

Durch die Lage des Tiefs bei den britischen Inseln gelangt wieder zunehmend wärmere Luft teils afrikanischen Ursprungs. Das zeigt sich besonders an den Höchsttemperaturen über Frankreich mit 28 bis 35 Grad und Südspanien mit sogar über 40 Grad. Nach Osten sorgen zwei unterschiedliche Strömungen für eine mögliche Konvergenz in Bodennähe mit der Möglichkeit von Konvektionsentwicklung.

Auch über der Nordhälfte Deutschland kommt es zu Konvektionsentwicklungen in Form von Schauern und möglichen einzelnen Gewittern. Nach Süden hin bleibt es freundlich und zunehmend heiss im Südwesten.

Am Dienstag verlagert sich das Tief über die britischen Inseln zur nördlichen Nordsee und die bodennahe Strömung dreht auf westliche Richtungen. Dabei erreicht uns die Kaltfront des Tiefs im Nordwesten. Im Vorfeld gelangt nochmals sehr warme Luft in den Süden und Osten Deutschlands. Dabei kann es im Vorfeld der Kaltfront einzelne kräftige Gewitter geben.

Am Mittwoch gelangt ein neues Hoch nach Mitteleuropa und von Westen und Südwesten nimmt der Hochdruckeinfluss wieder zu. Durch das nach Osten abziehende Tief dreht die Strömung auf Nordwest und es gelangt kühlere Meeresluft nach Deutschland was die Hitze weit nach Osten verdrängt. Somit geht das typische wechselhafte Wetter der Westwetterlage auch in den kommenden Tagen weiter.

Die Wettervorhersage Thüringen für Montag den 27-07-2020

Wettervorhersage Thüringen
Wetter, Mittelwind ( km/h ) Tageshöchsttemperaturen Modell Cosmo

Die Wettervorhersage zeigt heute einen wechselhaften Wettercharakter. Vor allem Richtung Harz aber auch Nordhessen kann ein Schauer oder ein Gewitter nicht ausgeschlossen werden. Sonst wechselt sich die Sonne mit Wolken ab und es bleibt trocken. Die Temperaturen erreichen heute Werte von 22 bis 25 Grad, entlang des Rennsteigs 19 bis 22 Grad. Der Wind weht schwach teils böig aus südwestlichen bis südlichen Richtungen.

In der kommenden Nacht ist es wechselnd bewölkt aber trocken. in manchen Gebieten kann sich Nebel bilden. Die Temperaturen gehen auf 19 bis 15 Grad zurück, am Rennsteig auch bis 13 Grad. Der Wind lebt auf und es können einzelne kräftige Böen auftreten.

Am Dienstag ist mit einem erneuten Sonne-Wolken-Mix zu rechnen. Teilweise ziehen auch kompaktere Wolkenfelder durch. Dabei herrscht eine geringe Schauerneigung. Die Temperaturen erreichen Werte von 19 Grad in den höchsten Lagen des Thüringer Waldes und 26 Grad im Thüringer Becken und dem Orlatal sowie dem Altenburger Land. Der Wind weht schwach bis mäßig teils sehr böig aus westlichen Richtungen.

Wettervorhersage : Wanderwetter, UV-Index und Pollenflug

Heute ist eine mäßige bis hohe Belastung durch UV-Strahlung zu erwarten. Dabei sollte Sonnenschutz eingesetzt werden. Auch am morgigen Dienstag herrscht eine mäßige bis hohe UV-Belastung. Dabei zeigt sich ein Index mit den Werten 5 bis 7. Heute müssen sich Pollenallergiker auf eine mäßige Belastung durch Gräserpollen und eine schwache Belastung durch Beifußpollen einstellen. Am Dienstag ist die Belastung durch Gräserpollen etwas abgeschwächt. Beifußpollen fliegen dagegen bei uneingeschränkter schwachen Intensität.

Quelle Pollenflug und UV-Index : deutscher Wetterdienst

Wettervorhersage Wanderwetter Thüringen

Wanderer und andere Freizeitliebenden müssen sich besonders in Richtung Südharz und Eichsfeld sowie auch im Bereich des Kyffhäuser auf einige Wolken und einen leicht erhöhtem Schauerrisiko einstellen und auch ein Gewitter ist nicht ausgeschlossen. In den meissten Gebieten herrscht jedoch ein freundlicher Sonne und Wolkenmix. Der Wind weht schwach kann aber auch mal böig auffrischen. Dabei kommt es vor allem im Bereich des Unstrutradweges, dem Rennsteig aber auch der Thüringer Städtekette kann es zu Seitenwinden kommen.

Die Sichtweiten liegen heute bei 40 bis 45 km und Dienstag bei 35 bis 42 km. Die Wolkenuntergrenzen liegen heute bei ca. 6000 Meter und am Dienstag bei 3000 bis 8000 Meter. Die Wolkenobergrenzen sind bei 5000 bis 11000 Meter zu finden und am Dienstag bei 5000 bis 9000 Meter.

Die 0-Grad Grenze ist heute bei ca. 3500 Meter zu finden und am Dienstag bei 3400 Meter. In den Hochlagen bei 900 Meter sind heute Windgeschwindigkeiten von bis zu 25 km/h möglich. Am Dienstag bei bis zu 45 km/h. Dabei weht dieser Wind heute aus südlichen Richtungen und am Dienstag kommt dieser aus Westsüdwest.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*